Archiv

die zeit heilt alle wunder

ich geh 2 schritte auf dich zu und du stöst mich 3 weg. gratulation so wird das nichts. wie in einer beschissenen achterbahn, nur leider hab ich vergessen den bügel herunterzuklappen. jetzt sitz ich ohne schutz looping fahrend in dem wagen. es geht nicht rauf, nur meilenweit hinunter. im freien fall - fuck. es ist entmutigend wenn man fehler eingesteht und sich entschuldigt und alles was dabei rum kommt ist, dass man noch einen auf den deckel bekommt weil man doch zwei oder drei missgeschicke unerwähnt gelassen hat. echt aufbauend. wie blöd. shadowjumper per exellance. stur - vielleicht sind die möglichkeit auf die schwächen des anderen einzugehen wirklich ausgeschöpft. ich probier mein bestes, ich versuch es auszugleichen, es bringt nichts, es führt zu nichts. es macht angst, es verletzt und zerschmettert. kommunikation gleich null, zumindest jende friedvolle verbindende. nur noch hämische vorwurfsvolle worte gepaart mit enttäuschungen und mistrauen. ja natürlich führen wir eine glückliche beziehung. lol

egotrip - meinerseits? seinerseits? zusammen ist man manchmal weniger allein, aber manchmal auch mehr. man sehnt sich nach dingen die so nicht vorhanden sind wie man sie sich wünscht. doch war es realität man lächtst nach worten, taten, situationen von früher und das paradoxe ist das früher letzte woche war. super start. ich hasse montage und wenns so weiter geht wie das letzte we auch samstage und sonntage. schule lenkt ab, schule bringt beschäftigung. 

traurig, enttäuscht, missempfunden, angsterfüllt, verletzt und liebesentleert ...

1 Kommentar 1.2.10 17:31, kommentieren

Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung