the end is near

ich glaub das wars.

keine Tränen, keine Versuche noch groß etwas zu ändern. Ich hab gesagt was ich sagen musste, was meiner meinung nach zu sagen war. Gefühlskalt, vollkommen sachlich, ohne Vorwürfe und Beschuldigungen meinerseits. Ich bin dankbar für diese Gabe, denn was man ist und was man sein muss in der Welt, das passt ja wohl nicht immer ....

30.3.09 23:41

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung