because i know

theoretisch weiß ich es zumindest, dass es eigentlich möchlich sein sollte sich von dem ganzen hier abzugrenzen, es nicht zu nah an mich  rankommen zu lassen und drüber zu stehen. ich würd es auch machen wenn es in der praxis nicht so schwer wäre. ich seh es nicht ein wieso so sich meine eltern, erwachsene menschen benehmen wie kleinkinder. und ich seh es nicht ein wieso ich mich als ihre tochter wie ein erwachsener ihnen gegenüber verhalten soll. geredet wird nicht - entweder geweint oder getrotzt oder gemotzt. schweigen is auch eine super art von ihnen zu kommunizieren. ich empfinde es einfach als stur und abartig. das ist doch kein umgang. wir sind alle groß genug um vernünftig miteinander zu reden. jedenfalls in der theroie so wie es scheint. leider nichts mehr. ich halt es hier kaum aus, das is stress pur und das rund um die uhr. entweder arbeit oder familie - so richtig zeit für mich gibt es nicht, vor allem auch deswegen weil der raum dafür nicht vorhanden ist oder gar die einsicht, dass ich zeit für mich brauchen könnte.

 

-grantig-

19.8.09 19:43

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen
Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung