Das Leben

Eine Symbiose von Für und Wider
zeugt ein nichtwissendes Sein und Werden
Geboren in den Strudel von Gut und Schlecht
mit der Aufgabe ein Idividuum zu werden

Entwicklung fehlerfrei
wird das ES zum ICH
In Gegenwart und Zukunft kämpft ICH in der Schlacht
gegen Feuer und Eis der eigenen Existenz

ICH bestimmt und leitet
besteht und geht
den vorgefertigten Pfad des Lebens
kämpft, verliert und gewinnt
Glück, Leid und an Erfahrung

Auf dem steinigen Pfad durchs Feuer
lernt ICH Krieg, Angst und auch Liebe kennen
und verliert sie an Kälte, Lieblosigkeit und Sicherheit
auf der glatten Straße übers Eis

Die Wegstrecken allesamt zu lang
sucht ICH nach Individuen
die seiner ähnlich sind
denn niemand geht allein

Ein Bestimmtes auserkoren
geliebt, gewünscht, ersehnt
folgt der Beschluss einer
Symbiose von Für und Wider

verfasst am 17.1.2007

 

Nachricht aus der Zukunft

Durchbruch in der Wissenschaft
Rekonstruktion einer speziellen Art
Ein unerforschtes Wesen
Rarität von Anfang an

Es gleicht nem' Menschen
ist es in gewisser Weise auch
doch mit nem' Schatz
den sie schon lang verloren

Dies seltene Geschöpf
vor langem wurd' vernichtet
als Gier und Egoismus
die Menschenseelen ergriff

Ein Unikat mit wertvoller Besonderheit
wird stolz der Menschheit präsentiert
Das Wesen vorgeführt in voller Pracht
als guter Mensch sich offenbart
 

 

Scherbenstraßen barfuß laufend


Scherbenstraßen barfuß laufend
Haut und Herz in Splitterschmerz
Blutgetränkt doch unbemerkt
Bricht das Freundschaftsband

Ein Marathon auf Höllenpfaden
folgend jahrelangem Freudentanz
Tausend Tunnel ohne Licht
töten quälend Zuversicht

Gedankenschwer doch Hoffnungslos
Eisern das Bemühn
Aufeinander zuzugehn
Finden was verloren

Unscheinbare Hoffnungsfunken
Entflammen Freundschaftsherzen
Können wir am Ende doch
Gemeinsam in die Zukunft sehn?
 

(c) Acetylcholin

Powered by 20six / MyBlog
Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung